UNSERE LEISTUNGEN

Von Rohbau bis Dekogestaltung sind wir Ihr Fachbetrieb!

Marmor – Schimmernder Naturstein für Wand und Boden

Marmor ist bereits seit der Antike ein begehrter Baustoff und wird heute noch immer dann verwendet, wenn es um ein besonders edles Ambiente geht. Das Gestein aus der Gruppe der Karbonatgesteine ist in vielen Varianten erhältlich, die Farbnuancen erstrecken sich von Reinweiß bis Tiefschwarz.

Polierte Oberflächen aus Marmor – für den edlen Look auf Boden und Wand

Polierte Marmoroberflächen weisen einen hohen Glanz und eine starke Farbintensität auf. Die kratzempfindliche Oberfläche des weichen Gesteins wird zum Teil durch ein Kristallisationsverfahren nachträglich gehärtet. Der Naturstein lässt sich bei starker Beanspruchung – zum Beispiel als Bodenbelag – auch nachschleifen und neu polieren. Der echte Marmor ist hellgründig, viele Farbvarianten entstehen durch Einschlüsse anderer Gesteine.

80 % Kalkstein – Marmor und seine Besonderheiten

Marmor besteht zu einem hohen Anteil aus reinem Calcit. Das Naturgestein wird bereits seit etwa 50 vor Christus abgebaut und als Baumaterial verwendet. Beim Einsatz des Gesteins ist insbesondere dessen Wasseraufnahmefähigkeit zu beachten. Das Gestein nimmt über die poröse Oberfläche Feuchtigkeit auf und lagert diese ein. Das kann zu unschönen Verfärbungen führen. Wird Marmor im Freien oder in Feuchträumen verbaut, ist deshalb eine Imprägnierung zu empfehlen. Eine Ausnahme bildet der Carrara-Marmor, der eine Wasseraufnahmefähigkeit von weniger als 1 % aufweist und damit auch frostfest ist. Marmor ist säureempfindlich und verfärbt sich leicht – zum Beispiel bei der Verlegung in der Nähe von Kupferbauteilen. Darauf ist vor allem bei der Verlegung im Freien zu achten.

Traditionell oder modern – die Verlegung von Marmor

Die Verlegung als Bahnen ist für Marmor als Boden- oder Wandbelag traditionell, heute werden jedoch häufig auch Marmorfliesen verlegt. Dadurch sind die verschiedensten Verlegebilder möglich, sehr reizvoll ist auch die Kombination verschiedener Marmorsorten für eine lebendige und edle Optik. Bei der Verlegung selbst sind verschiedene Punkte zu beachten. So ist Marmor als Naturstein sehr durchscheinend, deshalb sollte stets ein farblich passender Fliesenkleber benutzt und vollflächig verstrichen werden. Eingesetzt wird Marmor als Boden-, Treppen- oder Wandbelag, vorwiegend im Innenbereich. Soll Marmor im Außenbereich verlegt werden, ist auf geeignete Sorten zu achten. Generell ist die Beständigkeit von Marmor unter Witterungseinflüssen geringer als zum Beispiel der von Granit oder Silikatgesteinen.  

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Lebens- und Arbeitsräume gestalten und verschönern, die Phantasie spielen lassen – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, wir kümmern uns um die handwerklich solide Umsetzung! Technische Probleme? Wir finden eine Lösung! Alte Fliesen, die es eigentlich nicht mehr gibt? Beschaffen wir für Sie. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich beraten!